Diakonischer Bezirksausschuss

Der Diakonische Bezirksausschuss (DBA) wird von der Bezirkssynode jeweils für die Dauer von sechs Jahren als beschließender Ausschuss gewählt.


Der DBA legt die grundsätzlichen Richtlinien für die diakonische Arbeit im Kirchenbezirk fest und ist so das richtungweisende Gremium für alle diakonischen Fragen. Er ist das zuständige Leitungsgremium für die Diakonische Bezirksstelle und ihre Einrichtungen, insbesondere den Weinsberger Diakonie- und Tafelladen.


Auf diese Weise unterstützt der DBA die Kirchengemeinden bei der Erfüllung ihrer diakonischen Aufgaben. Er gibt Ideen und Anstöße weiter und hält das Gespür für Menschen mit sozialen Problemen wach. Zugleich hört er in die Gemeinden hinein, um Anregungen für die Weiterentwicklung der diakonischen Arbeit aufzunehmen.


Vorsitzende des DBA:        Gisela Eisert, Löwenstein-Hößlinsülz
Stellv. Vorsitzender:          Dekan N. N., Weinsberg
Diakoniepfarrer                 Pfarrer Bernd Burgmaier, Eberstadt

im Kirchenbezirk